DuAli

Mandala gewinnt den DuAli 2020

Mandala von Lookout Games ist das beste 2-Personen-Spiel aus dem Jahrgang 2019 und gewinnt damit den DuAli 2020. Das hat der Ali Baba Spieleclub am Abend in einer großen Feierstunde bekannt gegeben. Mandala ist
der sechste Preisträger der relativ jungen Auszeichnung, die der Verein explizit für 2-Personen-Spiele ins Leben gerufen hat.

Mit 41,18 Punkten von 50 möglichen setzte sich Mandala gegen zahlreiche Konkurrenten durch. „Wir hatten in diesem Jahr mit 18 Bewerbern so viele Titel, wie noch nie“, erklärte Martin Brock-Konzen, Pressesprecher des Ali Baba Spieleclub. Punkte gab es für die Kategorien „Optik und Haptik“, „Spielanleitung“ und „Spielspaß“. Die über 800 Mitglieder des Vereins waren aufgerufen die Spiele zu testen und bewerten. Dabei konnte jeder in den drei Kategorien bis zu 10 Zähler vergeben und am Ende wurde der Spielspaß mit drei multipliziert. „Der Spielspaß ist für uns absolut das Wichtigste, weshalb wir hier mehr Punkte vergeben“, so Brock-Konzen.

Mandala löst mit seinem Sieg den Vorjahressieger „Imhotep Das Duell“ von Kosmos ab. In den Jahren zuvor gewannen „Codenames Duett“ (CGE), „Bohnanza das Duell“ (Amigo), „7 Wonders Duel“ (Repos) und „Tod dem Tyrannen“ (Heidelberger Spieleverlag) den inzwischen begehrten Preis.

Auf den Plätzen zwei und drei landeten in diesem Jahr „Naga Raja“ von Hurrican und „Robin von Locksley“ aus dem Hause Wyrmgold. „Es war wirklich ein toller Jahrgang und wir hatten viele spannende Spiele zur Auswahl“, resümierte Vereinspräsident Christian Wallisch. Für den neuen Bewertungszeitraum hofft er erneut auf viele 2-Personen-Spiele, die seine Vereinsmitglieder dann genau unter die Lupe nehmen werden. „Seit dem 1. Januar läuft die neue Runde bereits. Wir sind gespannt, was die Verlage uns in diesem Jahr auftischen.“

Alle 2-Personen-Spiele, die zwischen dem 1. Januar und 31. Dezember 2020 auf dem deutschen Markt erscheinen, können zur Bewerbung eingereicht werden. Einreichen dürfen die Autoren, die Verlage oder der Vertrieb eines Spiels. Dazu muss der Verein 5 Exemplare des Spiels bekommen, damit auch schnell an den zehn Standorten des Vereins bewertet werden kann.