Allgemein

Lasst uns weiterspielen – virtuell

Veröffentlicht
 

Die erste Woche ohne Spieletreff ist rum und Euch geht es wahrscheinlich, wie uns: Wir wollen spielen. Ganz besonders jetzt, da uns irgendwann die Decke auf den Kopf fallen könnte. Zunächst einmal hoffen wir, dass Ihr gesund bleibt und die Tage und Wochen zuhause rumbekommt.

Wir haben uns überlegt, dass wir mit Euch virtuell spielen wollen. Dazu haben wir auf brettspielwelt.de eine eigene Gruppe eingerichtet, in der Ihr Euch zu den unterschiedlichsten Runden verabreden könnt. Und wir gehen noch einen Schritt weiter. Wir möchten Euch animieren, zu den gewohnten Zeiten Eures lokalen Treffs auf brettspielwelt.de mit anderen Ali Babas zu spielen. Die Nürnberger und Regensburger haben montags schließlich Spielen fest im Programm und die Kölner und Erlanger wollen doch mittwochs immer zocken. Liebe Ingolstädter: Mittwoch und Samstag sind Eure Spieletage, wenn auch im wöchentlichen Wechsel.

Wir nehmen die gewohnten Zeiten und treffen uns einfach virtuell. Die Treffen werden wir auch im Terminkalender auf unserer Homepage publizieren und entsprechend als virtuelle Treffen kennzeichnen. Damit Ihr Euch auch findet, gibt es innerhalb der „Community“ eine Gruppe namens Ali Baba Spieleclub. Dort könnt Ihr einfach beitreten und Euch dann über den Chat oder die Gruppennachrichten verabreden. Wenn Ihr noch fragen habt, schreibt eine Mail an info@ali-baba-spieleclub.de, wir versuchen Euch dann so schnell, wie möglich zu helfen.

Natürlich gibt es auch yucata.de oder boardgamearena.com. Wenn Ihr dort aktiv seid: super. Wir müssen uns halt für eine Plattform entscheiden, auf der Ihr dann zu den gewohnten Zeiten die Ali Babas auch findet.

Wir möchten Euch bitten, entweder einen Klarnamen zu verwenden (mindestens den Vornamen) oder bei Nicknames den anderen Mitspielern wenigstens mitzuteilen, wer Ihr wirklich seid. Wir wünschen Euch viel Spaß und hoffen, dies ist zumindest ein kleiner Ausgleich in der nächsten Zeit.